Pro-Aktiv Handbikes

NJ1 Adaptive Vorspannbike

Neue Mobilität erschließt sich dem PRO ACTIV Fahrer durch die Ankopplung des federleichten NJ1 Adaptivbikes an den Rollstuhl. Der Weg zur Arbeit, die Fahrradtour mit Freunden oder der Stadtbummel werden zum Erlebnis. Ganz nebenbei steigert die körperliche Aktivität das allgemeine Wohlbefinden und die Lebensfreude.

Die Ankopplung der CNC gefrästen Antriebseinheit erfolgt über einen zentralen Rahmenadapter. Eine stabile Lösung, die keine Kompromisse macht.

Die Antriebseinheit ist sowohl an den Rollstuhl, als auch an das Chassis des Kompaktbikes adaptierbar. Eine speziell konzipierte Lenkgeometrie ermöglicht diese einmalige Doppelnutzung.

Ein kostengünstiger Umstieg vom Adaptiv- zum Sportgerät ist somit jederzeit garantiert.

Hier ein Testbericht über das Vorspannbike. Den Test hat unser Alfred Lindner durchgeführt.

Freeway Lenkvorsatz

Kaum zu glauben, wie einfach sich der Rollstuhl zum geländegängigen Fahrzeug umrüsten lässt. Mit nur wenigen Handgriffen ist das erstaunlich leichte FREEWAY an den PRO ACTIV Rolli angekoppelt - und los geht es: ob auf Waldwegen, Pflasterstein, Schnee oder Sand - kaum zu glauben, welche Erleichterung das zentral angebrachte, lenkbare 20“ Rad bringt!

Auch auf bergigen Strecken bringt das Zuggerät FREEWAY entscheidende Vorteile. Bergauf ist es eine enorme Erleichterung für die Begleitperson, die zur Unterstützung den Rolli schiebt, bergab rollt das Gefährt von alleine - gelenkt und gebremst wird über das FREEWAY.

SPIKE Handbike für Kinder

Früh übt sich, wer ein Meister werden will:

die Ankopplung des SPIKE Adaptivbike an den BUDDY ist der erste Schritt in die Selbständigkeit unserer Kleinsten. Das Handbikefahren ermöglicht einen wesentlich effizienteren Krafteinsatz im Vergleich zum Rollstuhlfahren. Diese selbstbestimmte Fortbewegung fördert die mentale Entwicklung, das Selbstbewusstsein und steigert ganz nebenbei die körperliche Aktivität.

Der Spaß an der Bewegung und das integrative Spiel mit Kindern ohne Behinderung sind Grundlagen einer Persönlichkeitsentwicklung.

Kopplungsadapter

Mit dem neuen Quick-Snap Frontadapter haben unsere Kunden neben dem bewährten Zentraladapter eine neue universelle Möglichkeit des Adaptierens. Der Frontadapter wird am vorderen Rahmenrohr angebracht und kann für verschiedene Rohrdurchmesser genutzt werden. Der Klemmmechanismus ist einfach bedienbar - auch für Tetraplegiker.

Dadurch ist es möglich nicht ProActiv Rollstühle mit einem ProActiv-Handbike zu fahren.

© Rolli-World GmbH, Geschäftsführer Alfred Lindner